Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

durch die gelockerten Maßnahmen im Zuge der Corona Pandemie können ab sofort (11.06.2020) wieder Termine vereinbart werden.

Beim Betreten der Praxis bitte einen Mund-, Nasenschutz tragen.

Wann besteht ein begründeter Verdachtsfall? (Stand 26.03.2020)

1. Akute Atemwegsbeschwerden und KONTAKT zu einem bestätigten COVID-19-Fall 14 Tage vor Erkrankungsbeginn

ODER

2. Akute Atemwegsbeschwerden und Tätigkeit in PFLEGE, ARZTPRAXIS oder KRANKENHAUS

ODER

3. Akute Atemwegsbeschwerden und Zugehörigkeit zu Risikogruppe mit folgenden ERKRANKUNGEN wie z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. KHK), Lungenerkrankungen (z.B.  COPD), Krebserkrankungen, geschwächtes Immunsystem (z.B. durch Einnahme von Medikamenten), Diabetes mellitus

Vorgehen im Verdachtsfall:

1. Kommen Sie bitte auf KEINEN Fall in unsere Praxis und

2. Wenden Sie sich telefonisch bitte an uns (0511 464360) oder den ärztlichen Notdienst 116 117.

​WIR BLEIBEN FÜR SIE DA! BLEIBEN SIE BITTE FÜR UNS ZU HAUSE!

Ihr Praxisteam

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter Impressum / Datenschutzerklärung.